29
Mär
2020

29.03.2020 11:00
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Wettiner Platz 10 (Eingang Jahnstraße)
€ 20.00
... und sonntags HotJazz

! Neue Reihe !

… und sonntags HotJazz miez Satire (´s ma was andres)

Start einer neuen Reihe!

Dresden zählt als europäische Hauptstadt des Dixieland und der Dresdner FriedrichstaTT Palast möchte in Kooperation mit dem Dixieland Festival Dresden, dieser  Musik eine ganzjährige Bühne geben.

Somit heißt es ab sofort und immer am letzten Sonntagvormittag im Monat – Herzlich Willkommen zu „… und sonntags HotJazz“.

Wir präsentieren bekannte und originelle Jazz Bands mit heißen Rhythmen und virtuosen Solisten, nicht nur aus Dresden.

Also: mit klatschen auf 2 und 4 erwünscht, Keep swingin´!

heutige Gast Band: Blue Wonder Jazzband

 

 

 

 

€ 20.00
31
Mär
2020

31.03.2020 19:30
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Wettiner Platz 10 (Eingang Jahnstraße)
€ 25.00
20 Jahre Breschke & Schuch

Sehr geehrte Gäste,

Ich bin: Manfred Breschke, der Fels in der Kabarett-Brandung

und Ich: Thomas Schuch die Kabarett-Boje.

Wir lassen es zum zwanzigsten Geburtstag von Breschke & Schuch krachen. Dabei sind wir schon seit 1991 ein Duo. Sprich 27 Jahre, stehen wir gemeinsam auf der Bühne. Also Silberhochzeit war schon. So lange halten die wenigsten Ehen. Unser Trick: Wir haben uns keine Gedanken gemacht über den Zustand unserer Paarbeziehung, sondern immer über den Zustand der Verhältnisse in denen wir alle leben. Das war so amüsant, dass wir aus dem Lachen gar nicht mehr herausgekommen sind. Nun stöbern wir in den verrücktesten und witzigsten Geschichten herum. Steigen zum großen Vergnügen in schräge Figuren und ihre skurrilen Situationen.

Liebe Zuschauer, staunen Sie mit uns gemeinsam darüber, wie aktuell vieles von dem geworden ist, wovon wir einst selber gedacht hatten: „Das gibt´s doch gar nicht.“ Schlagen Sie sich auf die Schenkel, klatschen Sie in die Hände, aber vor allem stoßen Sie mit uns an, auf mindestens 20 Jahre Breschke & Schuch!

 

Ihr Manfred Breschke und Thomas Schuch

 

 

 

 

€ 25.00
01
Apr
2020

01.04.2020 19:30
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Wettiner Platz 10 (Eingang Jahnstraße)
€ 25.00
20 Jahre Breschke & Schuch

Sehr geehrte Gäste,

Ich bin: Manfred Breschke, der Fels in der Kabarett-Brandung

und Ich: Thomas Schuch die Kabarett-Boje.

Wir lassen es zum zwanzigsten Geburtstag von Breschke & Schuch krachen. Dabei sind wir schon seit 1991 ein Duo. Sprich 27 Jahre, stehen wir gemeinsam auf der Bühne. Also Silberhochzeit war schon. So lange halten die wenigsten Ehen. Unser Trick: Wir haben uns keine Gedanken gemacht über den Zustand unserer Paarbeziehung, sondern immer über den Zustand der Verhältnisse in denen wir alle leben. Das war so amüsant, dass wir aus dem Lachen gar nicht mehr herausgekommen sind. Nun stöbern wir in den verrücktesten und witzigsten Geschichten herum. Steigen zum großen Vergnügen in schräge Figuren und ihre skurrilen Situationen.

Liebe Zuschauer, staunen Sie mit uns gemeinsam darüber, wie aktuell vieles von dem geworden ist, wovon wir einst selber gedacht hatten: „Das gibt´s doch gar nicht.“ Schlagen Sie sich auf die Schenkel, klatschen Sie in die Hände, aber vor allem stoßen Sie mit uns an, auf mindestens 20 Jahre Breschke & Schuch!

 

Ihr Manfred Breschke und Thomas Schuch

 

 

 

 

€ 25.00
02
Apr
2020

02.04.2020 19:30
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Wettiner Platz 10 (Eingang Jahnstraße)
€ 25.00
20 Jahre Breschke & Schuch

Sehr geehrte Gäste,

Ich bin: Manfred Breschke, der Fels in der Kabarett-Brandung

und Ich: Thomas Schuch die Kabarett-Boje.

Wir lassen es zum zwanzigsten Geburtstag von Breschke & Schuch krachen. Dabei sind wir schon seit 1991 ein Duo. Sprich 27 Jahre, stehen wir gemeinsam auf der Bühne. Also Silberhochzeit war schon. So lange halten die wenigsten Ehen. Unser Trick: Wir haben uns keine Gedanken gemacht über den Zustand unserer Paarbeziehung, sondern immer über den Zustand der Verhältnisse in denen wir alle leben. Das war so amüsant, dass wir aus dem Lachen gar nicht mehr herausgekommen sind. Nun stöbern wir in den verrücktesten und witzigsten Geschichten herum. Steigen zum großen Vergnügen in schräge Figuren und ihre skurrilen Situationen.

Liebe Zuschauer, staunen Sie mit uns gemeinsam darüber, wie aktuell vieles von dem geworden ist, wovon wir einst selber gedacht hatten: „Das gibt´s doch gar nicht.“ Schlagen Sie sich auf die Schenkel, klatschen Sie in die Hände, aber vor allem stoßen Sie mit uns an, auf mindestens 20 Jahre Breschke & Schuch!

 

Ihr Manfred Breschke und Thomas Schuch

 

 

 

€ 25.00
03
Apr
2020

03.04.2020 19:30
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Wettiner Platz 10 (Eingang Jahnstraße)
€ 20.00

„Suite for Quentin Tarantino“

Spielvereinigung Sued feat. Kalle Kalima 

Kalle Kalima ist einer der interessantesten finnischen Vertretern der europäischen Jazzlandschaft. Der in Berlin wohnende Gitarrist und Komponist verbindet in seiner Musik Elemente von Jazz und Rock auf innovative und hochspannende Art und Weise. Ausschlaggebend für seine Arbeit ist eine gehörige Portion Verrücktheit oder auch finnische Kreativität, für die der in Berlin lebende Gitarrist unter anderem den “Neuen Deutschen Jazzpreis 2008” mit seinem Trio Klima Kalima gewinnen konnte.

Kalle Kalima ist einer der umtriebigsten Musiker der Berliner Avangardeszene – »immer auf dem Sprung, unterwegs zum nächsten Gig, zum nächsten ideengeladenen Projekt« beschreibt es Jazz Dimensions. Seine Inspiration bezieht er nicht nur aus dem traditionellen Jazz, sondern vor allem aus der Rockmusik, die er die »wahre Volksmusik Finnlands« nennt. 

Kalle sagt zur „Quentin Tarantino Suite“: Es kein neuer Soundtrack zu seinen Filmen, auch keine Neuvertonung der Musik, die da schon ist. Die Leute haben da natürlich schon klare Vorstellungen, das macht es nicht gerade einfach.“ Leichte Lösungen sind ohnehin nicht Kalimas Markenzeichen: „In den letzten zehn, fünfzehn Jahren hab ich hauptsächlich in kleinen Gruppen Erfahrungen gesammelt. Deshalb schreibe ich eher ungewöhnlich für Big Band, verwende die Musiker mehr als Solisten oder in kleinen Gruppierungen“.

 

 

 

 

 

€ 20.00
04
Apr
2020

04.04.2020 19:30
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Wettiner Platz 10 (Eingang Jahnstraße)
€ 22.00

... und ab und zu ein feiner Scherz ...

Persönliches und Unpersönliches aus dem Leben und der feder einer Opernsängerin. Amüsante Gedichte und Geschichten sowie Lieder (mit und ohne Pfiff).

Prof. Christiane Hossfeld - Text, Gesang, Pfiff und das Duo JazzLust Classics : Silke Krause - Klavier, Akkordeon; Micha Winkler - Posaune, Tuba, Didgeridoo, Percussion ...

Regie: Thomas Schuch

Musik: Micha Winkler

 

 

 

€ 22.00
05
Apr
2020

05.04.2020 17:00
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Wettiner Platz 10 (Eingang Jahnstraße)
€ 20.00
Ensemble WIRBELEY begegnet der sizilianischen Sängerin NOEMI LA TERRA

Programmreihe ERKENNE DICH SELBST IM FREMDEN


»Musik der Sraße von Palermo nach Panschwitz-Kuckau«
Neue Canzonetten und Folkloralien


Der Frühling bringt das Ensemble WIRBELEY mit der temperamentvollen sizilianischen Sängerin NOEMI LA TERRA zusammen. Die musikalische Reise beginnt mit der Entsendung
eines sächsischen Klosterbruders nach Italien, der schließlich mit einer italienischen Nonne heimkehrt. Es geht um Minne, Leidenschaft und Ekstase. Stets atmet die Musik auch den
Geruch der Straße. Auf der Reise erklingen verträumte Canzonetten, wilde Tarantellen aus Sizilien, Kalabrien und Apulien und Gassenhauer aus der Zeit des Barock und der
Renaissance. In Venedig wird ebenso Station gemacht, wie in Bergamo, Genua und sogar auf Korsika.
Die Programmreihe »ERKENNE DICH SELBST IM FREMDEN« führt das Publikum diesmal musikalisch „barrierefrei“ in den Süden Europas, der einem vertraut scheint und doch mit
vielem Überraschenden aufwartet. NOEMI LA TERRA stammt aus einer sizilianischen Familie und studierte u. a. Jazzgesang an der Dresdner Musikhochschule bei Céline Rudolph und Alte Musik bei Ludger Rémy gefolgt von einem Masterstudiengang an der Folkwang Universität in Essen mit „Musik des Mittelalters“. Zahlreiche Meisterkurse, u. a. bei Benjamin Bagby, Anne Azéma, Monica Mauch und Marco Beasley ergänzten ihr Studium. Noemi sammelte Erfahrungen im Bereich von Gospel, Neuer Musik, Improvisation, traditioneller süditalienischer und arabischer Musik sowie als Mezzosopran in der Alten Musik, mit ihren eigenen Projekten und bei renommierten Ensembles wie „Sarband“ (Ltg. Vladimir Ivanoff) und „Ars Choralis Coeln“ (Ltg. Maria Jonas).
Zahlreiche Gastspiele führten Noemi La Terra durch Deutschland, Europa bis nach China und New York. 2014 CD-Veröffentlichung der CD „La voce della Passione“ (Raumklang).
Projekte und Programme: „Donnafugata“ (Alte Musik), „Zágara“ (Jazz und sizilianische Folklore), „Canti del mare e della terra“ (Sizilianische Weisen und Geschichten), Auftritte als
Cantastorie (Geschichtensängerin mit Liedern der Trobadors und Laude aus Florenz und Cortona). 2017 Gründung der Frauenschola „Cantica Sibyllarum“ (mit „Musik auf dem Weg
nach Compostela“ und Stücken von Hildegard von Bingen).


Weiterführende Links:
http://www.erkenne-dich-selbst-im-fremden.de

http://www.wirbeley.de

http://www.noemilaterra.de

 

 

 

 

€ 20.00
07
Apr
2020

07.04.2020 19:30
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Wettiner Platz 10 (Eingang Jahnstraße)
€ 12.00
Gastspiel: Yes oder Nie

LÜGENPRESSE im Dresdner Friedrichstatt Palast


Tagesaktuelle Zeitungen und reißerische Überschriften - für euch erfinden wir dazu Geschichten, die sich so bestimmt nicht zugetragen haben. Immer brandaktuell. Immer im Moment. Immer wieder neu.

Yes-oder-nie! spielt für euch Improvisationstheater – Theater, bei dem es keinen vorgeschriebenen Text und keine Regieanweisungen gibt – kurze Szenen bis hinzu ganzen Geschichten entwickeln sich aus dem Moment heraus live vor euren Augen. Die Vorgaben des Publikums und der Ideenreichtum der Schauspielenden bestimmen, was auf der Bühne geschieht. So entsteht ein Theaterstück, welches in dem selben Moment seine Weltpremiere feiert - ein im wahrsten Sinne einzigartiges Erlebnis!

Bei dem Format Lügenpresse bekommt ihr aktuelle Tageszeitungen sowie Boulevardblätter und wählt beliebige Überschriften aus. Diese Schlagzeilen dienen uns dann als Quelle der Inspiration für die Szenen und Geschichten, die wir an diesem Abend für euch improvisieren. Somit sind Verlauf und Ausgang des Improtheater-Abends wie im echten Leben – offen, unvorhersehbar und unendlich spannend!

 

 

 

€ 12.00
08
Apr
2020

08.04.2020 19:30
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Wettiner Platz 10 (Eingang Jahnstraße)
€ 20.00
Ringelnatz miez Ningeljazz

Der Schauspieler Thomas Schuch und der (Jazz)Musiker Micha Winkler begegnen sich und tauchen ein in den tieferen Sinn des Joachim Ringelnatz… Es wird geringelt und gejazzt, Tonkunst den Texten angebatzt. 

Witzig berührende Geschichten des Meisters der Lebensironie in Musik getaucht.

In der Betrachtung des Leben dieses unanständigen Schalks (wie er sich selber nannte) 

lernen sich auch Winkler und Schuch näher kennen, und der Versuch sich gegenseitig künstlerisch zu erziehen, scheitert in einer wunderbaren Erkenntnis….

Regie: Esther Undizs  

 

 

€ 20.00
09
Apr
2020

09.04.2020 19:30
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Wettiner Platz 10 (Eingang Jahnstraße)
€ 20.00
Ringelnatz miez Ningeljazz

Der Schauspieler Thomas Schuch und der (Jazz)Musiker Micha Winkler begegnen sich und tauchen ein in den tieferen Sinn des Joachim Ringelnatz… Es wird geringelt und gejazzt, Tonkunst den Texten angebatzt. 

Witzig berührende Geschichten des Meisters der Lebensironie in Musik getaucht.

In der Betrachtung des Leben dieses unanständigen Schalks (wie er sich selber nannte) 

lernen sich auch Winkler und Schuch näher kennen, und der Versuch sich gegenseitig künstlerisch zu erziehen, scheitert in einer wunderbaren Erkenntnis….

Regie: Esther Undizs  

 

 

€ 20.00
  • Kabarett - Musik - Theater
  • Kulturort für ALLE
  • Kultur im Herzen von Dresden
  • Kunstformel:
    Frech + Blech = Trash
  • Dresdner Satire-Preis
  • vormals
    "Dresdner Kabarett Breschke & Schuch"         

Kalender

Februar   2020
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29  

ACHTUNG! Am 25.02.20 bleibt unsere Vorverkaufskasse und das Büro geschlossen!

Öffnungszeiten:

Vorverkaufskasse Di bis Fr 12 - 18 Uhr geöffnet (außer an Feiertagen)
Abendkasse eine Stunde vor Vorstellungsbeginn

Ab dem 01.03.20 haben wir geänderte Öffnungszeiten:

Vorverkaufskasse Mi bis Fr 14 - 18 Uhr geöffnet (außer an Feiertagen)
Abendkasse eine Stunde vor Vorstellungsbeginn

 


Tickets
online kaufen

oder kontaktieren Sie uns:

Tel.: (0351) 490 400 9

eMail: ticket@dresdner-friedrichstatt-palast.de

zum Verschenken:
Gutscheine

 

 

Wichtiges

Veranstaltungen suchen

Übernachtung buchen

 

 

Partner

        


 
© 2019 Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH