01
Aug
2019

01.08.2019 19:30
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Wettiner Platz 10 (Eingang Jahnstraße)
€ 20.00
Ein Kessel Flaches

Peter Flache

Der Kabarettist, Schauspieler und Autor Peter Flache kommt als Alleinunterhalter mit Szenen, Liedern, Geschichten und Gedichten zu Wort und Bild. Dabei verstrickt er sich in fachlichen Erörterungen seines Ichs sowie Eischätzungen des Zusammenlebens von Mensch und Mitmensch.

Eine runde Sache für Zwerch- und Trommelfell.

 

 

 

 

 

€ 20.00
02
Aug
2019

02.08.2019 19:30
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Wettiner Platz 10 (Eingang Jahnstraße)
€ 20.00
Ein Kessel Flaches

Peter Flache

Der Kabarettist, Schauspieler und Autor Peter Flache kommt als Alleinunterhalter mit Szenen, Liedern, Geschichten und Gedichten zu Wort und Bild. Dabei verstrickt er sich in fachlichen Erörterungen seines Ichs sowie Eischätzungen des Zusammenlebens von Mensch und Mitmensch.

Eine runde Sache für Zwerch- und Trommelfell.

 

 

 

 

 

€ 20.00
30
Aug
2019

30.08.2019 20:30
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Wettiner Platz 10 (Eingang Jahnstraße)
€ 20.00
Jazz wird´s kriminell!

Kurzkrimis mit Musik

Patricia Holland Moritz (Berlin) & Francis Mohr (Dresden); Musik: Micha Winkler & „The Knacki´s“

Ein Fall jagt den anderen - getrieben vom Jazz. Von Dresden bis Berlin zieht sich die mörderische Spur. Wenn kriminelle Energie auf den Alltag trifft, kommen die Ermittler von Patricia und Francis ins Spiel.

Die Kriminalgeschichten und Romane der beiden Autoren gehen ins Mark. Sie können grausam und humorvoll zugleich sein. Aber stets loten sie die Tiefen des menschlichen Seins aus, ohne die Protagonisten vorzuführen.

Patricia Holland Moritz – gebürtige Sächsin und Souffleuse Berliner Verbrechen - liest diesmal aus ihren Kurzkrimis, die in Leipzig spielen. Da ist Kemper, der als abgehalfterter Kommissar ohne Auftrag den Hauptbahnhof unsicher macht oder Ott, der letzte Henker der DDR, der sich nur schwer von seinem Arbeitsplatz in der Südvorstadt trennen kann.

Francis Mohr, der eingefleischte Friedrichstädter, schickt seinen schrulligen Kommissar Josef Kafka ins Rennen. Kafka ermittelt auf Skiern in blutiger Loipe, in einem Dresdner Portweinkeller oder in der Sächsischen Psychiatrie. Am Ende landet er auf dem OP-Tisch.

Patricia und Francis sind Kollegen im SYNDIKAT – einem kriminalen Autorenbund, dem die Verbrechen ans Herz genagelt sind.

Micha Winkler hat eigens für den Abend einige skrupellose Kollegen aus dem düsteren Jazz-Milieu angeheuert. Mit ihrer Hilfe wird er die Stories grausig tanzen lassen.

Suchen Sie den Schauder vorm einbrechenden Wochenende (!?), dann heißen wir Sie willkommen im Dresdner FriedrichstaTT-Palast – Dresdens gräulichster Lokation.

 

 

 

 

€ 20.00
10
Sep
2019

10.09.2019 19:30
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Wettiner Platz 10 (Eingang Jahnstraße)
€ 20.00
Sulaiman Masomi

Morgen-Land

Das neue Programm von Sulaiman Masomi, Publikumsliebling beim Dresdner Satire-Preis 2018. 
Sulaiman Masomis Stücke sind wie trojanische Pferde. Sie wirken unterhaltsam und harmlos, aber sind sie erst einmal in die Köpfe der Zuhörer eingedrungen, entfalten sie ihre volle Wirkung und die in ihnen befindliche Botschaft.
Denn egal wie kurzweilig, witzig und nahbar seine Worte wirken: Immer versteckt sich seine ganz eigene Sicht auf die Welt und eine durchdachte Botschaft zwischen den Zeilen.
Schon der Titel seines neuen Programmes „Morgen - Land“ spiegelt seine Art der Bühnenkunst wieder. Es vereint Herkunft und Zukunft mit einem Wort und verortet gleichzeitig seine Sicht auf die heutige Gesellschaft. Und genau darum geht es auch in seinem Programm.
Seine Zuhörer erwartet eine Gratwanderung zwischen klugen Beobachtungen und witzigen Alltagsgeschichten, die mit Sicherheit ihren ganz eigenen Abdruck in den trojanischen Köpfen der Menschen hinterlassen wird.
Der studierte Literaturwissenschaftler und frisch gekürte Gewinner des Dresdner Satire Preises ist darüber hinaus auch Landesmeister im Poetry Slam, Jurymitglied beim Treffen der jungen Autoren der Berliner Festspiele und immer wieder kultureller Botschafter für das Goethe Institut.

Er tanzt auf allen Hochzeiten und bittet nun Sie zum Tanz.
Und wer ihn einmal erlebt hat, tanzt mit.

 

 

 

 

€ 20.00
13
Sep
2019

13.09.2019 19:30
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Wettiner Platz 10 (Eingang Jahnstraße)
€ 20.00
Gastspiel: Matthias Reuter -

Satire-Preis-Doppel-Gewinner 2019!!!

Auf die Frage „Was möchtest Du mal werden, wenn du groß bist“ antwortete Matthias Reuter als Kind
meist mit der Gegenfrage „Wie groß muss das denn genau sein?“ Man muss es ja nicht übertreiben. Darum ist er heute auch Kleinkünstler, denn er weiß: Humor ist oft eine Frage der Perspektive.

Und von unten nach oben lacht es sich viel herzlicher als umgekehrt. Warum trotzdem alle dauernd nach oben wollen, hat er nie verstanden. So bleibt er am Boden und
besieht sich von dort aus die Vorturner, Vorbilder und Vordenker des Landes. Er hat Verständnis dafür, dass laut Umfragen ausgerechnet Günther Jauch das größte Vorbild der Deutschen ist, denn der gibt im Gegensatz zur Kanzlerin zumindest öffentlich zu, dass er mehr Fragen hat als Antworten. Das ist bei vielen nicht so. In der Antike sagte Sokrates noch selbstkritisch: „Ich weiß, dass ich nichts weiß.“ Diese Zeiten sind vorbei. Heute präsentiert einem jeder die einzige und alleinige Wahrheit. Und da ist Vorsicht geboten. Denn Leute, die immer die Wahrheit kennen, haben sie sich meist selbst ausgedacht. Dieses Kabarettprogramm ist jedenfalls von vorne bis hinten erfunden.

Matthias Reuter kennt dieWahrheit auch nicht. Aber seine erfundenen Geschichten kommen oftmals nah dran. Dafür ist er bislang schon zehn Mal mit lustig klingenden Kabarettpreisen ausgezeichnet worden, zuletzt mit dem Publikumspreis des Hessischen Kabarettpreises 2018, aber auch z.B. mit der Jurypreis-Kappe des Wettbewerbs Tegtmeiers Erben im Jahr 2011. Studiert hat er auch: Germanistik, neuere Geschichte und Philosophie (also Kleinkunst-Fachabitur). Und seit 2010 kann er davon leben. Bis 2070 muss er davon leben (sagt sein Rentenbescheid). „Wenn ich groß bin, werd ich Kleinkünstler“ ist sein fünftes Programm. www.matthiasreuter.de

 

 

 

 

 

€ 20.00
14
Sep
2019

14.09.2019 19:30
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Wettiner Platz 10 (Eingang Jahnstraße)
€ 23.00
Andre Herzberg Trio

"Was aus uns geworden ist"

André Herzberg, Hans Rohe & Karl Neukauf

Die Euphorie entzündet
André Herzberg ist in seinem Leben schon viel rumgerannt. Mal ist mehr, mal weniger passiert. Jetzt kann sich der Sänger der Berliner Band Pankow jedoch nicht über zu wenig Action beschweren, da am 09.11.2018 sein fünftes Soloalbum, das erste seit zehn Jahren, erschienen ist.
Gemeinsam mit Hans Rohe und Karl Neukauf ist er nun auf „Was aus uns geworden ist“ - Tour durch Deutschland und gastiert auch bei uns.

 

 

 

 

€ 23.00
17
Sep
2019

17.09.2019 20:15
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Wettiner Platz 10 (Eingang Jahnstraße)
€ 30.00
19:75 - Gala zum 75. Geburtstag von Gunther Emmerlich

Unglaublich, man hält´s nicht für möglich, 75 wird der Emmerlich - wir gratulieren!
Ein Gala-Abend mit viel Musik, Freunden und Weggefährten.

Als Gäste unter anderem: Ludwig Güttler, Wolfgang Stumph, Jörg Kachelmann, Jens Weissflog, die Dresdner Big Band ....

                                 

                                

 

 

 

 

€ 30.00
20
Sep
2019

20.09.2019 20:00
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Wettiner Platz 10 (Eingang Jahnstraße)
€ 19.50
Jubiläumskonzert - 30 Jahre The Swingin´Bluebirds

Gutes von Gestern: Das Dresdner 20er Jahre Orchester „The Swingin’ Bluebirds“ feiert ihr 30 jähriges Jubiläum.

Die Dame und ihre 9 Herren laden ein zu einem Abend voller Hot Dance und Swing Musik mit Überraschungsgästen.

Achtung! Freie Platzwahl.
Als ermäßigt gelten Schüler, Studenten, Azubis und Zivi/Bufdi. Ein Nachweis darüber muss am Einlass vorgezeigt werden.                             

                                

 

 

 

 

€ 19.50
30
Sep
2019

30.09.2019 19:30
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Wettiner Platz 10 (Eingang Jahnstraße)
€ 15.00
Masterclaas! - Master Abschlusskonzert Jazz/Rock/Pop Schlagzeug

Der Berliner Claas Lausen ist kein simpler Schlagzeuger.

Er denkt in Melodien und formt damit die Musik durch sein gleichermaßen geschmackvolles wie energetisches Spiel zu einem außergewöhnlichen Gesamtklang.

Seit nunmehr sieben Jahren wohnhaft in Dresden, bewegt sich der vielseitige und gefragte Musiker stilistisch gekonnt zwischen Jazz, Hip Hop und Funk Rock und ist immer auf der Suche nach neuen Einflüssen und musikalischen Erlebnissen. Energie und Präzision sowie jenes bemerkenswerte Einfühlungsvermögen kennzeichnen das abwechslungsreiche Spiel von Claas Lausen.

Sein Abschlusskonzert bestreitet er zunächst mit dem Modern Jazz Quartett "Slow Loris Quartet", dessen Kompositionen aus der Feder des Gitaristen Carl Justus Kröning entspringen, und in der zweiten Hälfte mit dem Psychedelic Jazzrock Trio "Jo Aldingers Downbeatclub".

Slow Loris Quartet:

Claas Lausen - Drums; Carl Justus Kröning - E-Gitarre; Johannes Fricke - Bass; Christopher Lübeck - Piano

 http://slowlorisquartet.de/  

 Jo Aldingers Downbeatclub:

Claas Lausen - Drums; Jo Aldinger - Hammond Orgel; Konni Behrendt - E-Gitarre

 https://jochenaldinger.de/dbc-info/  

 

 

 

 

 

€ 15.00
04
Okt
2019

04.10.2019 20:00
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH
Wettiner Platz 10 (Eingang Jahnstraße)
€ 23.00
Gastspiel: Die Soultemperierte Vier

Gemeinsam mit dem Posaunisten Micha Winkler, dem Pianisten Reinmar Henschke und dem Oboisten Dimitrios Karamintzas hat Pascal von Wroblewsky ein Quartett entwickelt, das eine herrliche Gratwanderung zwischen Klassik und Moderne vollzieht, frei von Konventionen, voller Spielfreude und Vergnügen…Die Musiker interpretieren Ausschnitte aus dem Magnifikat, der H-Mollmesse, dem Schemelli etc.

Besetzung:
Pascal von Wroblewsky - voc
Micha Winkler - tb, tub
Reinmar Henschke - p
Dimitrios Karamintzas - oboe

 

 

 

 

 

€ 23.00
  • Kabarett - Musik - Theater
  • Kulturort für ALLE
  • Kultur im Herzen von Dresden
  • Kunstformel:
    Frech + Blech = Trash
  • Dresdner Satire-Preis
  • vormals
    "Dresdner Kabarett Breschke & Schuch"

Kalender

Juli   2019
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Öffnungszeiten:

Vorverkaufskasse Di bis Fr 10 - 18 Uhr geöffnet
Abendkasse eine Stunde vor Vorstellungsbeginn

Tickets
online kaufen

oder kontaktieren Sie uns:

Tel.: (0351) 490 400 9

eMail: ticket@dresdner-friedrichstatt-palast.de

zum Verschenken:
Gutscheine

 

 

Wichtiges

Veranstaltungen suchen

Übernachtung buchen

 

 

Partner

        

WG-Gesucht.de


Hier finden Sie Ihre Wohnung in Dresden.
WG-Gesucht.de, die kostenlose Wohnungsbörse im Internet.
© 2019 Dresdner FriedrichstaTT Palast gGmbH